Bauanleitung FPV Racer FireFlo V3

Den „Homeracer“ FireFlo V3 habe ich mir zusammengebaut, damit ich auch bei schlechtem Wetter nicht aufs Fliegen verzichten muss. Er ist ideal um zu Hause ein paar Runden zu drehen und den Staub aufzuwirbeln. Ich habe mir die Teile einzeln besorgt und ihn dann Stück für Stück zusammen gesetzt.

Teile

Ich habe mir bei verschiedenen Anbietern das Passende zusammengesucht:

Rahmen

Frame Download
DIY 90mm Carbon Frame
DIY 120mm Carbon Frame
Eachine 110mm Carbon Frame
Diatone 100mm Carbon Frame
Ich habe mich für diese Rahmen entschieden, weil sie besonders klein, leicht und robust sind.

Motoren

8,5mm Motoren von Eachine inkl Propeller
8,5mm Motoren Amazon Prime
Diese Motoren sind ideal, weil sie besonders robust sind, ordentlich Power haben und dazu noch preiswert sind.

Akkus

Lipo 1S 680mAh 20C 
Lipo 1S 750mAh 35-70C Amazon Prime
Diese Akkugröße hat das optimale Gewichts-LeistungsVerhältniss und Flugzeiten von 3-4 Minuten bei sportlicher Flugweise.

Dämpfer

5x Gimbal Kamera Dämpfer
4x Gimbal Kamera Dämpfer Amazon

Wenn ihr selbst noch keine Passenden auf Vorrat habt, dann nehmt einfach diese.

Propeller

Propeller Blades Props 5x für Hubsan X4 H107 H107L H107C H107D
Propeller Blades Props 5x für Hubsan X4 H107 H107L H107C H107D Amazon Prime 

Mit den Propellern könnt ihr experimentieren. Mit den günstigen Propellern von Hubsan, habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Flightcontroller

Micro Scisky 32bits Brushed Flight Control Board Based On Naze 32
Hier ist die Auswahl leider nicht so groß. Mir ist nur das Eine mit integrierten Empfänger bekannt.

Cam

600TVL 1/4 1.8mm CMOS FPV 170 Degree Wide Angle Lens Camera PAL/NTSC 3.7-5V
Ich kenne keine kleinere und leichtere Kamera als diese.

VTX

http://www.fpvhobby.com/241-ghz-avtx-for-fatshark-.html
Ist einfach das Kleinste, was man für wenig Geld bekommen kann.

günstige Variante:

FX758-2 5,8Ghz

oder Beides zusammen:

Eachine EF-01 AIO 5.8G 40CH 25MW VTX 800TVL 1/3 Cmos FPV Camera
FX798T 5.8G 25mW 40CH NTSC Mini Transmitter Camera Combo
Eachine MC02 AIO 5.8G 40CH 900TVL 25MW/200MW Switchable VTX

http://www.fpvhobby.com/143-sub-nano-combo-set.html

Ladekabel

Ladekabel mit Walkera-Stecker

 

Aufbau

Lötarbeiten

  • Lötkolben auf 350 °C  stellen
  • Board mit dem USB -Anschluss nach unten hinlegen

Akkuanschlusskabel

  • schwarz an GND
  • rot an VIN

Micro Scisky 32bits Brushed Flight Control

 

Motoren

  • Motor mit dem rotblauen Kabel (rechtsdrehend) einmal nach vorn links = Kabel an Port S4 -> blau (-), rot (+) und einmal nach hinten rechts = Kabel an Port S1 -> blau (-), rot (+)
  • Motor mit dem schwarzweißen Kabel (linksdrehend) einmal nach hinten links = Kabel an Port S3 -> schwarz (-), weiß (+) und einmal nach vorn rechts = Kabel an Port S2 -> schwarz (-), weiß (+)

Micro Scisky 32bits Brushed Flight Control Motoren

FPV System

Den Strom bekommt ihr vom Board, dafür stehen zwei Buchsen bereit. Der Stecker ist leider nicht im Lieferumfang enthalten (Stecker von CC3D ist passend).

  • aus dem Stecker RX und Tx auspinnen (Faule schneiden es bündig ab 😉 )
  • rotes Kabel +5V und schwarzes Kabel Masse -> diese an Videosender und Kamera löten
  • Videosender und Kamera mit dem gelben Kabel zur Übertragung des Videosignals verbinden

VTX2

 

Antenne an FPV Sender

VTX

 

Geheimtipp: Lötet an der Kamera das Mikrofon ab. So spart ihr ein halbes Gramm ein.

Montagearbeiten

  • Board mit doppelseitigem Klebeband in Flugrichtung (siehe Pfeil) in den Rahmen kleben
  • Motoren in den Rahmen stecken -> kann häufig sehr straff gehen. Wenn der Motor zu locker sitzt, hilft ein Klecks Kleber.
  • beide Rahmenhälften miteinander verbinden -> je nach Ausführung Puffer oder Schrauben
  • Propeller aufstecken
  • Kamera einstecken
  • Videosender mit doppelseitigem Klebeband festkleben

Cleanflight konfigurieren

  • Cleanflight downloaden und starten
  • USB-Kabel anstecken
  • „connect“ drücken
  • folgende Einstellungen vornehmen:

 

Cleanflight ports

Bei UART2 aktivieren wir Serial RX. Save and Reboot nicht vergessen.

 

Cleanflight Configurations

Hier klickt ihr Mode RX_Serial an und Serial Receiver Provider muss auf Spektrum 1024 stehen. Save and Reboot nicht vergessen.

Jetzt trennt ihr die USB-Verbindung und bringt eure vorkonfigurierte Fernbedienung (FrSky Taranis X9D Plus) in den Bindemodus. Nun den Firevlo V3 ebenfalls  in den Bindemodus bringen. Hierzu steckt ihr einfach den Akku an und wartet 10 Sekunden (blinkt rot).  Wenn ihr erfolgreich gewesen seid zeigt es euch die dauerrote Leuchte an.  Den Akku könnt ihr wieder abnehmen und die USB-Verbindung wieder herstellen.

 

Cleanflight receiver

Channel Map ist TAER 1234Save nicht vergessen.

 

Cleanflight modes

Flugmodi einstellen und an Save denken.

 

Cleanflight Failsafe

Stellt am Besten euren Failsafe so ein, dass die Motoren stoppen, sobald der Funkkontakt abreißt.

 

Wir finanzieren unseren Blog durch Werbeeinnahmen (Affiliate Links). Wenn ihr uns unterstützen möchtet, dann bestellt eure Teile bitte über unsere Links oder unseren Shop. Vielen Dank!!!

Share Button

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.