Betaflight PIDs und Unify Pro über FrSky Taranis einstellen

Für alle „Taranis-Jünger“ kommt jetzt der Kracher, der bisher nur Graupner mit ihrem GR18 vorbehalten war. Die Technik nennt sich MSP over S.Port oder auch S.PORT / MSP bridge.

In diesem Artikel werdet ihr ab sofort über die Entwicklung dieses Features informiertArtikel aktualisiert am 18.03.2017!

Der benötige Code zur Nutzung von Smart Audio wurde in die Betaflight Hauptversion übernommen.

Um was genau geht es? Ihr könnt mit diesem Feature über eure Taranis/Horus die PID Werte von Betaflight ändern sowie die Einstellungen von eurem TBS Unify Pro/HV. Ihr braucht dazu keine Verbindung per USB Kabel herzustellen. Es funktioniert alles über die Telemetrieverbindung zwischen Taranis und Empfänger bzw. über Smart Audio zwischen TBS Unify Pro/HV und FC.

Warnung !!! Seid bitte äußerst vorsichtig. Wir übernehmen keine Haftung für abgeschnittene Finger. Also Props vorher demontieren.

Wichtige Ankündigung

Ab BF 3.1.6 soll Smart Audio auch über Softserial funktionieren. Dadurch kommen auch alle Nutzer von Flight Controllern mit weniger UART Ports in den Genuss. Wenn es jemand ausprobiert hat, kann er es gern unter diesem Artikel kommentieren.

Voraussetzungen

  • FrSky Taranis X9D, X9D Plus oder Q X7
  • TBS Unify Pro HV
  • Betaflight 3.1.6
  • OpenTX 2.2.0 RC12 (N364)
  • passendes LUA Script
  • Empfänger mit S.Port Telemetrie z.B X4R-SB
  • F3/F4 Flight Controller mit mindestens drei UART Ports (SBUS/PPM, Telemetrie       und Smart Audio)

Vorgehensweise

Taranis Update auf 2.2.X

Ihr ladet euch die neueste OpenTX Betaversion hier herunter und installiert diese auf eurer Taranis. Aktuell ist die 2.2.0N364 RC12 die Neueste. Wer nicht zurecht kommt, findet im Kamikatze Blog Hilfe.

LUA Script

Jetzt müsst ihr noch das passende Lua Script für eure Taranis hier herunterladen.

Wem das zu kompliziert ist, für den haben wir die passenden Zip-Dateien erstellt. Klickt einfach auf eure Taranis Version und entpackt die Dateien. Der BF Ordner muss unter Taranis/Scripts und die Datei X7.lua oder X9.lua unter Taranis/Scripts/Telemetry/ abgelegt werden.

Taranis Q X7

Taranis X9D+

Horus X12S

Wichtig, der Dateiname darf nicht länger als sechs Zeichen sein!

Jetzt müsst ihr noch das Script unter Menü 14/14 eurem Modell zuordnen.

 

display

 

Betaflight Update auf 3.1.6 

Zunächst ladet ihr euch die neuest Version von Betaflight herunter.

https://github.com/betaflight/betaflight/releases

Ihr flasht mit dem Betaflight Konfigurator die passende Firmware auf euren Flight Controller und stellt wie gewohnt alles auf eure Bedürfnisse ein.

Telemetrie konfigurieren

Ohne Telemetrie funktioniert natürlich nichts. Dazu verbindet ihr den S.PORT eures Empfängers mit dem ersten freien UART TX Port (in unserem Fall UART3) an euren F3/F4 Flight Controller.

Aktiviert das Telemetrie-Feature unter Other Features.

configuration2

Steckt nun den Akku an euren Copter. Überprüft die Telemetriefunktion, indem ihr im Taranis Menü 13/14 Telemetrie nach Sensoren suchen lasst. Findet die Taranis um die 10 Sensoren ist alles in Ordnung und die Telemetrie funktioniert.

Lua Script ausführen

Wenn ihr im Hauptbildschirm eurer Taranis seid, drückt und haltet ihr Page für 3 Sekunden und das Lua Script sollte starten.

Geht wie folgt zur Steuerung vor:

  • zum Speichern/Laden lange Menü drücken
  • zum Seitenwechsel kurz Menü drücken
  • zum Navigieren “+”/“-“ drücken
  • zum Bearbeiten “enter” drücken

Das Lua Script wurde von raphaelcoeffic an die Optik vom Betaflight Konfigurator angepasst und sollte euch jetzt vertrauter vorkommen.

Fotos

MSP S.Port Bridge Betaflight PIDs

 

MSP S.Port Unify Pro

Es ist möglich den Kanal, Band und die Sendeleistung einzustellen. Dafür müsst ihr das Audiokabel vom Unify Pro mit einem freien UART TX Pin eures Flight Controllers verbinden.

Im Betaflight Configurator unter PORTS aktiviert ihr Smart Audio am entsprechenden UART Port und klickt auf „Speichern“

Alle benötigten Code-Zeilen sind im LUA Script von raphaelcoeffic schon enthalten.(Habt ihr euch weiter oben schon herunter geladen.)

 

 

Wir finanzieren unseren Blog durch Werbeeinnahmen (Affiliate Links). Wenn ihr uns unterstützen möchtet, dann bestellt eure Teile bitte über unsere Links oder unseren Shop. Vielen Dank!!!

Share Button

72 Kommentare

  • Benutze betaflight f3 und taranis …..gibt es ein fumzionoerendes script für die aktuelle open tx version…..ich finde nirgends eine rc 10 zum downgrade.

    • Hallo,
      mit der aktuellen OpenTX 2.2.0 (2017-05-30) funktioniert es.

      • bei mir funktioniert es mit der BetaflightF3 BFF3 ebenfalls nicht, an allen andren Coptern (Sp-Racing F3) funktioniert es.
        Das Script läuft aber es zeigt keine Daten an.
        Telemetrie krieg ich 12 sensoren angezeigt.
        jemand evtl ne idee?

        • Gehe bitte die Anleitung nochmal Punkt für Punkt durch. Wir haben die aktuelle OpenTX 2.2.0 (2017-05-30) und Betaflight 3.1.7 auf einer SPRacing F3 erfolgreich laufen.

  • Moin,
    vielen Dank für das gute Tutorial.
    Hatte erst überlesen dass man Menue lange drücken muss und mich gewundert warum sich nichts ändert. 😉
    Aber nun läuft alles. *goil*
    Lux FC
    TX 3 ist der Smart Port
    TX 2 ist der TBS Smart Audio
    Ich hab den Unify Race und wenn ich Pit auf on stelle, steht nach dem Speichern off
    Wird Pit beim Race nicht unterstützt?
    Pit ist doch zu abschalten der Sendeleistung um den TBS einzustellen ohne andere zu stören oder verwechsle ich da jetzt etwas ?

    • Ich denke die Logik ist eine andere.
      Das Unify Race kennt nur „Power up“ mit aktiviertem Pit Mode oder komplett deaktivierten Pit Mode.

      Soll heißen, dass Du per Script den Pit Mode nie einschalten kannst (aber ausschalten, wenn aktiviert).
      Drücken des kleinen Tasters am Modul während der Akku angesteckt wird aktiviert den Pit Mode dauerhaft.
      Alle Arbeiten erledigt oder bereit zum Rennen einfach per Script auf OFF setzen und losfliegen. Alternativ den Taster für ein paar Sekunden drücken bis ein Bild da ist. Beim nächsten Start ist Pit Mode automatisch wieder an.

      Falls Du keine Lust mehr auf Aktivieren hast, einfach beim nächsten Akku laut Anleitung den Taster länger als 8 Sekunden Drücken dann ist der Pit Mode dauerhaft aus.

  • Hi zusammen,

    habe es wie so viele auch probiert aber leider ein kleines Problem.
    Die PID Werte werden einwandfrei auf die QX7 übertragen, aber ich kanns nicht bearbeiten.
    Egal was ich drücke – ich kann auch die Werte nicht wechseln.
    Eine Idee?

    Vielen Dank und Grüße

    • Hi Fabi,
      ist zwar schon ein paar Tage her. Ich bin aber gerade auch am umbauen und brauchte ein paar Minuten um draufzukommen. Es steht eigentlich auch oben beschrieben, nur auf einer X7 hat die Menü-Taste nicht diese Beschriftung, sondern nur 3 Linien.

      Es ist also ganz einfach Werte bei einer X7 dauerhaft zu ändern: Ändere die Werte. Danach den Menü-Knopf (mit den drei Linien unterhalb von Page) laaange drücken bis eine Abfrage mit „save page“ oder „reload“ erscheint. Natürlich „save page“ auswählen und fertich.

      Getestet mit otx 2.2.0 (ohne RC), QX7, X9D+ und XSR, X8R alles mit EU-LBT neueste Version sowie Unify Race HV.

  • Mein fc ist ein Flycolor Raptor S 390 mit einem f3.
    Mein Problem ist das der Smartport irgendwie nur über uart1 läuft wenn ich msp abstelle. Das blöde ist dann das ich kein zugriff mehr über usb hab. finde auch nur irgedwie die Lösung das ich msp auf uart1 abstelle. 🙁

  • end geil
    auf anhieb Funktioniert

    THANKS

  • Eure X9.LUA in eurer X9.ZIP beinhaltet HTML Code und nicht den korrekten LUA Code – darum bekommen einige hier den Syntax Fehler auf ihrer Taranis angezeigt.

    • Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben die Pakete für die Taranis X9D und die Horus geupdatet. Das Paket für die Taranis X7 war nicht betroffen. Wir bitten vielmals um Entschuldigung.

  • Also zur info.

    es funktioniet nicht wenn an softserial 1 smartport angesteckt ist und an softserial 2 der unify.
    wenn ich beide aktiviere bekomme ich keine infos mehr über smartport

    • Wir haben dein Setup nachgestellt. Die Lösung ist folgende:
      -Softserial 1 für SmartPort
      – UART2 den Unify (Smart Audio)

  • Dann muß ich das nochmal testen.
    dann könnte ich ja das auch auf uart 1 anstecken das pdb. denn da ist ja mxk aktiviert.
    muß ich schaun ob ich dann auf dem osd vom mxk daten vom fc bekomme.
    künstlicher horizont müsste damit wenigstens gehen.
    jetzt wird mir nur die spannung angzeigt. aber das kommt vom pdb selbst

  • Hallo
    hatte das hinbekommen. mit pid und unify einstellung. hab smart port auf io1 soft serial gehängt so hatte ich 3 uarts frei.

    das unify audio kabel war auf uart1 tx.
    es hat alles einwandfrei funktioniert.
    gestern kam ich leider nicht mehr mit dem pc auf den fc. mußte neue firmware flashen.
    das klappt jetzt wieder aber nun hab ich probleme mit den einstellungen´

    ich kann den unify nicht mehr einstellen über die funke
    das audio kabel hängt am fc uart 1 auf tx wie vorher auch.

    wenn ich jetzt in den port einstellung ganz hinten bei pheriphals auf tbs smart audio und dann auf save gehe haut er mir alle port einstellungen raus. und ich muß wieder alle neu einstellen.
    vorne ist ja msp aktiviert. aber das hat doch schon geklappt. warum geht das jetzt nicht mehr.,

    uart1 msp ein tbs smart audio funktioniert nicht.
    uart2 msp aus da hängt der mxk rx tx drauf da hab ich nichts eingestellt
    uart3 empfänger msp aus serial rx ein
    softserial 1 msp aus telemetrie output smart port
    softserial 2 msp aus alles andere auch aus

    so hat es letztes mal geklappt. ich kann alles außer uart1 einstellen
    sobald ich bei dem was änder wird alles andere auch zurückgesetzt

    • Versuch mal bitte folgendes, auf UART 1 MSP auslassen und nur Smart Audio aktivieren.

      • hallo danke dir.
        aber das geht nicht. sobald ich msp ausschalte und auf save klicke schaltet es sich automatisch wieder ein und alle anderen einstellungen von uart2 uart2 schalten sich aus

        • aber ich glaub ich habs jetzt schon gelöst.

          ich habe jetzt
          uart1 msp
          uart2 smart audio
          uart3 sbus
          softserial 1 telemetrie (rx und tx gebrückt)
          jetzt fehlt mir nur noch rx und tx für das pdb, damit osd mit infos versorgt wird.

          das möchte ich auf softserial 2 anschließen. mal schaun ob das klappt.
          was muß ich dann auf softserial 2 einstellen, damit das mxk board mit infos vom fc versorgt wird?
          serial rx?

          • Eigentlich müsstest du MSP auf dem Port aktivieren den du mit dem MXK Board verbindest. Damit werden die Daten von der FC übertragen.

  • Hallo
    ich bräuchte hier mal hilfe

    Ich möchte pids und den unify mit meiner x9d plus einstellen.
    Ich habe einen sp racing f3 von BG.
    An dem IO2 hägt am dritten Pin, also RX das Sbus kabel vom X4RSB. Dieser Pin ist aber identisch, also eine durchgangsverbindung mit dem uart3 RX Pin.
    Also fällt Uart3 schonmal weg.
    Am Uart2 hängt RX und TX vom MXK Pdb (hab ich so aufgebaut, gebraucht gekauft)
    Also ist Uart2 auch nicht mehr. Hab also nur noch Uart1.
    kann ich das trotzdem irgenwie alles anschließen?
    Ich weiß nicht, so recht ob ich am Uart2 die leitung zum MXK Pdb brauche. aber auf dem MXK ist das onboard OSD aktiviert.

    lg
    Alex

    • Hallo,

      im Normalfall sollten die Kommunikation für S.Port Telemetrie über einen UART TX laufen! Wenn ich das richtig verstanden habe hast du nur einen freien UART TX, das heißt du kannst leider nur die PIDs einstellen und nicht zusätzlich noch den Unify einstellen.

  • Hallo

    Funktioniert das mit smart audio nur mit dem pro hv oder au mit dem einfachen pro.

    • Wir können es für den TBS Unify Pro HV Race definitiv bestätigen, da dieser in unserem Setup verbaut ist. Mit dem Non HV sollte es lauf Datenblatt auch funktionieren.

  • Bist du dir sicher das die Scripte im richtigen Ordner liegen?

  • Hey Leute,

    könnt ihr mir b i t t e sagen das diese geniale Sache auch mit der Horus funktioniert?
    Wenn ja, welche Files brauche ich, habe OpenTX 2.2 RC12 drauf laufen und einen F4 clone mit „satt“ UARTs 😉

    Bitte bitte, ich will „ja nur“ meinen TBS einstellen können 😉

    Danke und Gruß

    • Funktioniert natürlich auch für die Horus.
      https://github.com/betaflight/betaflight-tx-lua-scripts
      Einfach die Horus.lua Datei benutzen.

      • Ich könnte dich knutschen 😉 Danke!

        Rest dann wieder wie oben beschrieben nehme ich an?
        Dann MUSS ich morgen meinen SPRacing F3 geflasht bekommen auf BF 3.1.6, der wollte heute einfach nicht…
        Danke Dir!

        • Ja der Rest bleibt gleich. Ansonsten einfach fragen.

          • Hey, habe jetzt eben mal probiert die Scripte zu installieren, bekomme auf der Horus aber die Fehlermeldung: Es sind keine Scripte auf der SD-Karte.
            Habe beide Ordner rüber kopiert wie angegeben, Namen sind nicht länger als 6 Zeichen.
            Testweise habe ich auch einmal nur die Lua Scripte in den Ordner „Scripte“ kopiert, brachte mich aber nicht weiter…

            Vorschläge?

  • Pingback: Full FrSky XSR Telemetry, VTX and PID Tutorial (on Flip32 F4) – Quadcopter Corner

  • Hab ein Problem mit dem script.
    Beta firmware ist auf der taranis
    Lua Skript liegt mit dem Dateinamen beta.lua in dem dafür vorgesehenen Ordner.
    Wenn ich jetzt das Skript auf der taranis einstellen möchte (auf der letzten seite) bekomme ich eine Fehlermeldung,
    No skrips on sd card
    Sd Karte hab ich schon getauscht.

    Jemand eine Idee?

    • Deine Taranis ist der Meinung das kein LUA Script in dem Ordner liegt. Bitte überprüfe ob das LUA Script tatsächlich auf der Taranis unter /Scripts/Telemetry/ liegt.

      • Hey danke für den Tipp.
        Habe den Fehler gefunden, habe die lua Datei mit Chrome runtergeladen.
        Chrome machte daraus dann eine Text Datei.
        Mit Firefox runtergeladen, läuft. 🙂

  • hey, ich bin ein bisschen am verzweifeln.
    bin jetzt schon ein paar stunden dabei das mit dem Lua script hinzubekommen, aber ich checke einfach nicht wie man das machen soll.
    weil ich kann ja keine Datei Runterladen sonder nur das script selbst kopieren aber dann wohin ?
    ich komme mir auch voll dumm vor weil alle anderen es ohne Probleme zu checken scheinen,
    bitte helft mir !!!!!

    • Einfach den Text markieren. Dann machst du dein Texteditor auf, fügst den Text ein und speicherst es als name.lua
      Wichtig: Name max 6 Zeichen.

      • jp super hab alles hinbekommen.
        pids einstellen funktioniert auch alles.
        nur leider hab ich keinen uart port mehr frei bei meinem sp racing f3 mit osd
        habe das audio Kabel dann über softserial angeschlossen, aber das scheint auch nicht zu funktionieren.
        habe bei allen werten nur 0 stehlen kann diese dann zwar ändern aber es scheint sich nicht auf das unify hv pro zu übertragen.

  • Bei mir kommt immer wieder Syntax Error auf meiner Taranis wenn ich das Script lade.

    Habe jetzt mehrfach das Tutorial genau befolgt.

  • moin,
    geile sache! gibts ne möglichkeit, dass ganze an einem spf3 racing clon zum laufen zu bekommen?
    uart 1 für usb
    uart 2 für sbus
    uart 3 für smartaudio
    softserial für sport

    geht das?

    • Sollte eigentlich funktionieren wie du es vorgeschlagen hast. Aber eine normale F3 hat doch auch genügend UART Ports nur bei der Version mit integrierten OSD ist der eine UART schon belegt.

  • I’m going to set this up soon so i can change my TBS unify channels and power via my taranis. What i’m confused about is the wiring. Which wires go to which port? Meaning, the smartaudio goes to a UART TX? Where does the Smartport from the receiver go? For me, the Smartport is already connected so i can get telemetry. If I setup smartaudio, i assume telemetry will no longer function? Thanks!

  • Hi, ich hab da ma ne Frage: Habe alles installiert und geflashed, nur im Telemetriescreen werden nur Striche — angezeigt. Telemetriewerte werden aber 14 Stück übermittelt… Sieht so aus, als würden die PID Werte nicht per Telemetrie übertragen werden. An welcher Stelle werden die Übermittelt, kann man das irgendwie überprüfen?
    Danke für einen Tipp,
    Karsten

  • Hi,

    Super arbeit!:-)
    Nur mal kurz. Wie bekomme ich denn die *.hex (firmware) file von euren github link?
    https://github.com/lunohod/betaflight/tree/vtx

    das ich euere unify.lau file benitzen kann?

    Vielen dank

  • Weiß jemand, ob man gleichzeitig den Audio Port für Audio Übertragung und Anschluss an den FC zur Konfiguration nutzen kann? Oder geht nur eins von Beidem?

  • Hi,
    Danke für den tollen Bericht. Hab mich mal rangesetzt für meine x9d, keine Plus. Hab die opentx 2.2 rc8 auf die taranis gespielt und das Lua Skript BFSetup drauf. Dateiname auf weniger als sechs Zeichen gekürzt. Bekomme aber leider einen Syntax Fehler beim öffnen des Telemetry Screens. Hast du einen Tip für moch wo ich den Fehler suchen muss?

    Danke und Gruss
    Jörg

  • Nur eine kleine Bemerkung meinerseits: es geht jetzt mit den offiziellen release candidates von OpenTX, es ist also nicht mehr nötig, die spezielle OTX version zu installieren.

  • Die PID-Einstellung ist ja mittlerweile mit BF 3.1 RC1 released, funktioniert auch wunderbar. Die SmartAudio Unterstützung ist dort auch mit drin, aber leider funktioniert der Unify.lua Script damit nicht – die VTX Einstellung geht derzeit wohl nur per OSD oder OLED Display. Welche weitere Änderungen sind denn sonst in der „Spezialversion“ drin, neben dem SmartAudio Patch (der ja in 3.1 RC1 auch drin ist), die das Einstellen per LUA ermöglichen?

    • In der Spezialversion sind Änderungen, mit dem das PID-LUA-Script überhaupt erst läuft. Mittlerweile sind neue Versionen erschienen. Wir werden den Artikel so schnell wie möglich aktualisieren.

  • I’m using Unify Pro Race HV and connected the Audio signal wire to UART1 TX, smartaudio in port tab for UART1 is enabled but I still can’t make UNIFY lua script to work. I’m using SPRACING F3 EVO FC

  • Tolle Sache. Geht das mit dem IRC Tramp auch?

  • Pingback: FrSKY Taranis- Update auf OpenTX 2.2 - KamiKatze- FPV

  • Das PID script laeuft auf Revolt mit Betaflight bei mir wunderbar. Danke!
    Fuer das Unify script koennte ich das Audiokabel an UART3 Tx anschliessen. Was muss ich dann bei Ports einstellen, um das Script zum laufen zu kriegen? S.Port habe ich ja schon fuer UART2 (PID script) besetzt. Danke!

  • Menno Broxterman

    The script also works with a Omnibus F3. Thanks

  • Did you write the code for this script ?
    this is awesome 🙂

    Imagine one day we could control VTX like the Tramp HV via the TARANIS.
    I know spektrumRC released a firmware update that allows just that !

  • Yes it only using SPORT to communicate. UART1 is your USB port. In theory it should work when USB is not connected. But it’s BETA 😉

  • Thanks, it worked for me 🙂
    So its only using the S.port to communicate both ways.

    But do you know why it doesn’t work on UART 1 TX – telemetry (s.port) ?
    Is it hard coded to work only with UART 2 ?

    thanks

  • Very Interesting, I’m trying that myself.
    What about CLI settings ?

    set tele
    telemetry_switch = OFF
    Allowed values: OFF, ON

    telemetry_inversion = ON
    Allowed values: OFF, ON

    pid_values_as_telemetry = OFF
    Allowed values: OFF, ON

    What should I change ?

  • Sehr geil das Ganze!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.